Löschhilfe: Feuer in Eddelak

Alarmstichwort: FEU Zimmerbrand im 1. OG

Einsatzmeldung sorgt für Schreck – bestätigt sich aber zum Glück nicht

Foto 11.10.18, 08 53 49Am heutigen Morgen gegen 07:00 Uhr (11.10.18) wurde die Feuerwehr Averlak-Blangenmoor zur Löschhilfe nach Eddelak alarmiert. Hier wurde ein Zimmerbrand in einem Obergeschoss gemeldet. Die 13 Mitglieder der Averlaker Feuerwehr rückten mit einem unguten Gefühl aus, denn eine Zimmerbrand in einem mehrgeschossigen Gebäude birgt viele Gefahren für die Bewohner und Einsatzkräfte. Glücklicherweise bestätigte sich die Einsatzmeldung der Leitstelle nicht. Nach erster Erkundung der Feuerwehr Eddelak konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Schadenfeuer um ein brennenden Schuppen hinter einem Wohnhaus handelte. Aber das wichtigste: Es waren keine Menschenleben in Gefahr.

Dennoch war zügiges Handeln gefragt, denn in der, an den Schuppen angrentzenden Garage lagerten unbekannte Mengen an Treibstoffen und Gasflaschen. Mit Vereinten Kräften gelang es den insgesamt 38 Einsatzkräften der Feuerwehren Eddelak und Averlak das Feuer erfolgreich zu bekämpfen und ein Übergreifen auf die angrenzende Garage zu verhindern. Der Schuppen jedoch wurde durch das Feuer komplett zerstört.

Gegen 08:30 Uhr konnte die Feuerwehr Averlak-Blangenmoor den Einsatz für sich beenden und rückte wieder im Gerätehaus ein.

Fahrzeuge vor Ort:
Averlak Eddelak alle