Presseeinsatz: Feuer in Burg

Einsatzstichwort: FEU G brennt Stallgebäude mit Tieren

PresseAm Samstag Nachmittag wurde der aus unserer Wehr stammende Pressesprecher der Amtswehr Burg-St. Michaelisdonn zu einem Feuer in Burg alarmiert. Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Burg kam es in einem Stroh- und Heulager zu einem Brand. Entgegen der zunächst abgesetzten Einsatzmeldung, befanden sich keine Tiere in dem, von dem Feuer betroffenen Gebäudebereich. Durch die Feuerwehr Burg und Hochdonn wurde die Brandbekämpfung eingeleitet und ca. 30 Kälber vor der Rauchentwicklung in Sicherheit gebracht.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden die Drehleiter aus Brunsbüttel sowie die Feuerwehren Quickborn-Brickeln, Buchholz, Kuden und St.- Michaelisdonn zur Unterstützung angefordert.

Die Pressesprecher Ole Kröger (FF Averlak) und Peter Haß (FF Eddelak) betreuten vor Ort die Vertreter der einzelnen Medien.

Gegen 21:00 Uhr konnte der Einsatz für die Fachberater Presse beendet werden, während durch die Wehr Burg die letzten Nachlöscharbeiten durchgeführt wurden.

Fahrzeuge vor Ort:
MZF Averlak