Dienstabend

Thema: In der Position des Gruppenführers (Dienst vom 21.07.2016)
Ausrichter: Ole Kröger Gruppenführer

Aufgrund der Temperaturen von 30°C wurde der Dienst unter Marscherleichterung abgehalten (Verzicht auf Helme sowie Einsatzjacken)

Unser Gruppenführer Ole Kröger, überlegte sich für den Dienstabend einmal etwas Üngewöhnliches.
Wir fuhren mit unseren beiden Fahrzeugen und 13 Kameraden zum neuen Pumpwerk am Nord-Ostsee Kanal.

Dort angekommen, ließ Ole die Kameraden von den Fahrzeugen absitzen und erklärte sein Vorhaben. Einige Kameraden waren zunächst sehr erschrocken als sie hörten was er vor hat.
Denn die Idee von ihm war, das jeder Kamerad mal in die, für Ihn unbekannte Rolle des Gruppenführers reinschlüpft und kleine von Ole ausgedachten Einsatzlagen so gut wie möglich und alleine abarbeitet.
Es kann durchaus passieren, dass ein Kamerad der normalerweise kein Gruppenführer ist, im Einsatzfall diesen Posten zu besetzten hat, wenn sich kein ausgebildeter Gruppenführer im Ort befindet und zu einem Einsatz kommen kann.
Wie Ole feststellen konnte, war das Ergebnis von den 8 durchgespielten Szenarien sehr positiv zu betrachten.
Nach jedem Einsatzbefehl der “Gruppenführer” wurde eine kleine Manöverkritik durchgeführt und somit gleich die Vorgehensweisen besprochen sowie Tipps von den gewählten Gruppenführern Ole Kröger und Mike Wulff gegeben.
Nachdem alle Kameraden einmal den Posten des Gruppenführers besetzt hatten, fuhren wir wieder gemeinsam mit beiden Fahrzeugen zum Gerätehaus und es wurde gemeinsam bei bestem Wetter gegrillt.