Amtsübung – in Eddelak

Thema: Zusammenarbeit der Wehren Averlak, Eddelak und St. Michaelisdonn

Ausrichter: Feuerwehr Eddelak

Der gestrige Dienstabend fand gemeinsam mit den Wehren des ehemaligen Amtes Averlak, Eddelak und St. Michaelisdonn statt. Diese “Amtsübung” hat seit jeher tradition und wird in der ehemaligen Zusammenstellung jährlich durchgeführt. In diesem Jahr waren die Eddelaker Kameraden die Gastgeber. Für den Dienst wurde eine Übung ausgearbeitet, die die Zusammenarbeit der drei Wehren festigen soll. Als Übungsobjekt wurden die Fertigungshallen der Firma Wrede in Eddelak gewählt. Die angenommene Lage hielt eine Menschenrettung von zwei vermissten Personen sowie eine Brandbekämpfung im Innenangriff bereit.

Die Aufgabe der Averlaker Wehr war die Menschenrettung. Hierzu wurde ein Trupp mit Atemschutzgeräten in den verqualmten Bereich des Gebäudes geschickt und ein weiterer Trupp ohne Atemschutzgeräte in den nicht verqualmten Bereich. Zusätzlich konnte neben dem Sicherungstrupp ein weiterer Atemschuitz-Trupp den Eddelaker Kameraden zur Verfügung gestellt und dort unterstützend tätig werden.

Die Übung verlief gut und wurde von unserem Bürgermeister Heino Rossmann begleitet.

Artikel der Amtsübung 2015