Sonderdienst-Fahrzeugpflege

Der Sonderdienst soll der Instandhaltung der Räumlichkeiten, sowie der teuren Gerätschaften und Fahrzeuge dienen, damit sich diese stets in einem technisch einwandfreien Zustand befinden. Er findet unterstützend zur Tätigkeit des Gerätewartes statt.

Der erste Sonderdienst im neuen Jahr stand ganz im Zeichen des “groß Reine machen”.

Morgens um 10 Uhr trafen sich einige Kameraden unserer Wehr im Gerätehaus, um unsere Fahrzeuge einer Grundreinigung zu unterziehen. Dazu wurden sämtliche Gerätschaften von den Einsatzfahrzeugen entnommen. Als dieses vollbracht war, wurde unter anderem der Geräteraum des Löschfahrzeuges 10/6 mittels Hochdruckreininger gewaschen. Die Innenräume wurden gereinigt und letztendlich gab es von außen ein Schaumbad. Nachdem die beiden Fahrzeuge sauber waren, wurden die Gerätschaften und das Equipment wieder an ihren Plätzen verstaut. Da die Gelegenheit günstig war, wurde währenddessen die Tragkaraftspritze und das Stromaggregat in Betrieb genommen, da diese in regelmäßigen Abständen laufen sollten, um deren Funktionssicherheit zu gewährleisten. Beendet wurde der Sonderdienst gegen 12:30 Uhr.