Dienstabend

Ausrichter: Jörg Balzereit (Gerätewart)

Thema: Selbstrettung

Multioese1Der heutige Dienstabend hat die Selbstrettung aus der Höhe in der Theorie und Praxis thematisiert. Die Selbstrettung sichert das Überleben der Feuerwehrleute, deren Rückweg aus Gebäuden versperrt wurde. Mit Hilfe des Sicherheitsgurtes und einer Feuerwehrleine gilt es sich in Gefahrensituation an Gebäudefassaden oder Ähnlichem abzuseilen. Dabei ist zu beachten, dass das auf den Fotos zu sehende Sicherheitsgeschirr einzig der Absicherung im Übungsfall dient. Für den Vorgang der Selbstrettung hat dieses keine bedeutung. Die Leinenführung läuft nur über den Feuerwehr-Sicherheitsgurt (Bild rechts).

Für die Mitglieder der Feuerwehr Averlak-Blangenmoor ist die Selbstrettung aus Höhen eine ungewöhnliche Tätigkeit, die zu Beginn des Übungsdienstes den Kameraden doch einiges an Überwindung kosten sollte.