Dienstabend

Thema: TH – Verkhrsunfall

Ausrichter: Mike Wulff

Am heutigen Dienstabend wurde das Thema “Retten aus verunfallten Fahrzeugen” behandelt. Die Kameraden Michael Schwittay und Thomas Brauer aus der Feuerwehr Eddelak haben ihre Zeit investiert, um sich mit dem HLF10/6 der Freiwilligen Feuerwehr auf den Weg nach Eddelak zu machen und ihre Gerätschaften zur Ausführung Technischer Hilfe der Averlaker Wehr zur Verfügung zu stellen. Auf dem Gelände unseres Mitgliedes Peer Kruse konnte an einem alten PKW geübt werden.

Der Umgang mit Schere und Spreizer ist den Kameraden der Feuerwehr Averlak nur durch die Kreislehrgänge vertraut, da die Feuerwehr Averlak derartiges Gerät nicht auf ihren Fahrzeugen mitführt. Bei einer entsprechenden Situation wird die Feuerwehr Eddelak oder die Feuerwehr Brunsbüttel mit der Anforderung nach dem technischen Gerät alarmiert. Dabei kann es sehr gut sein, dass nur die Gerätschaften ohne komplettes Personal an der Einsatzstelle anrückt.

Für die Kameraden der Feuerwehr Averlak-Blangenmoor war dies ein besonderer Dienstabend. 
Hierfür bedanken wir uns bei den Eddelaker Kameraden genauso, wie bei unserem Mitglied Peer Kruse, der nicht nur das Gelände, sondern auch das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat!

Nach der getanen Arbeit wurde im Gerätehaus ein besonderer Snack gereicht! Unsere Mitglied Peer Kruse hat in seiner Funktion des stellvertretenden Küchenmeisters den ganzen Tag in der Küche verbracht, um für alle deftige Hausmannskost auf den Teller zu bringen, zudem auch unsere Eddelaker Kameraden eingeladen wurden. Vielen Dank Peer!